Sie sind hier: Aufnahmen
23.3.2017 : 10:19 : +0000

Hinweis

Sorry, diese Seite ist noch nicht ordentlich formatiert.

Keine Sorge, das kommt noch Smiley

Aufnahmen mit Andrei Gavrilov

·    1974
o    Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1; mit dem Großen Rundfunk-Sinfonieorchester der UdSSR, Leitung Dmitri Kitajenko, Abschlußkonzert Tschaikowski-Wettbewerb 1974 live.

MELODIJA

o    Haydn: Sonate Es-Dur Hob. XVI/52; Skrjabin: Etüde op 42/5; Liszt: La Campanella; Tschaikowski: Variationen op 19/6; Ravel: Pavane pour une enfante defunte; Scarbo aus Gaspard de la nuit. Live (Tschaikowski-Variationen live vom Tschaikowski-Wettbewerb).

MELODIJA

·    1976 Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3; das Orchester wird auf einigen Ausgaben mit Sinfonieorchester der Staatl. Moskauer Philharmonie, auf anderen mit Staatl. Akademisches Orchester der UdSSR angegeben. Leitung Alexander Lasarew.

MELODIJA

·    1977
o    Prokofiew: Klavierkonzert Nr. 1; 2 Stücke aus "Romeo und Julia". Ravel: Klavierkonzert für die linke Hand; Pavane pour une enfante defunte. Konzerte mit London Symphony Orchestra, Leitung: Simon Rattle.
o    Ravel:Gaspard de la nuit. Prokofiew: Suggestion diabolique. Liszt: La Campanella. Tschaikowski: Variationen op 19/6. Mili Balakirew: Islamej.

EMI

o    Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1. Mit dem Philharmonia Orchestra, Leitung: Riccardo Muti.

EMI

·    1979
o    Händel: Suiten HWV 426, 429, 431, 432, 436, 437, 440, 447 (live vom Tours Festival auf Chateau de Marcilly-sur-Maulne; die übrigen Suiten spielte Swjatoslaw Richter). 

EMI              

o    Prokofiew: 10 Stücke aus Romeo und Julia; 8. Klaviersonate.

EMI

o    Weber: Grand Duo Concertant op 48; Hindemith: Violinsonate op 11; Schnittke: Violinsonate Nr. 2. Mit Gidon Kremer.

EMI

·    1981: Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3, mit Staatl. Symphonieorchester der UdSSR, Juri Temirkanow. Live, verschiedene Labels.
·    1983: W.A. Mozart: Konzert f. 2 Klaviere KV 365; Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert f. 2 Klaviere E-Dur. Mit Dang Thai Son, 2. Klavier, Moskauer Kammerorchester, Leitung: Pavel Kogan.

Melodija.

·    1984:
o    J.S. Bach: Französische Suiten 1-6. 

EMI

o    Rachmaninow: Auswahl Klavierwerke aus opp 3, 16, 23, 32, 39

EMI

o    Skrjabin: 4. Klaviersonate; Auswahl Preludes aus opp 9, 11, 13, 15, 16; Etüde op 42/5.

EMI

1984/1985: Chopin: Klaviersonate Nr. 2; 4 Balladen.

EMI

·    1985/1987: Chopin: Etüden opp 10, 25.

EMI

·    1986
o    J.S. Bach: Klavierkonzerte BWV 1052-1058, mit der Academy of St. Martin in the Fields, Leitung Neville Marriner.

EMI

o    Rachmaninow: 3. Klavierkonzert, mit dem Philadelphia Orchestra, Leitung Riccardo Muti.

EMI

·    1987 Schumann: Papillons, Carnaval, Faschingsschwank aus Wien.

EMI

·    1988
o    W.A. Mozart: Klaviersonaten KV 331, 332; Fantasie KV 397; Präludium und Fuge KV 394.

EMI

o    Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1 und Nr. 3 , mit den Berliner Philharmonikern, Leitung Vladimir Ashkenazy.

EMI

·    1991
o    Chopin: Klaviersonate Nr. 2; 4 Balladen.

DGG

o    Prokofiew: Klaviersonaten Nr. 3, 7, 8.

DGG

o    Schubert: Impromptus D. 899 und D. 935.

DGG

o    Strawinski: Konzert für zwei Klaviere; Le sacre du printemps; Scherzo; Sonate für 2 Klaviere. Mit Vladimir Ashkenazy.

Decca Records

o   Rachmaninow klavierkonzert nr.2 c moll Ashkenazy/LPO live aus Moskau

Decca Records

·    1992:
o    J.S. Bach: Goldberg-Variationen.

DGG

o    Britten: Friday Afternoons op 7 (mit den Wiener Sängerknaben)

DGG

Sailing, Night The Ballad of Little Musgrave and Lady Barnard (aus Holiday Suite op. 5).

DGG

o    Prokofiew: 10 Stücke aus Romeo und Julia; Suggestion diabolique. Prelude op 12/7. Ravel: Gaspard de la Nuit; Pavane pour une enfante defunte.

DGG

·    1993
o    J.S. Bach: Französische Suiten 1-6.

DGG

o    Grieg: Auswahl Lyrische Stücke.

DGG